Meldepflichten bei Datenschutzvorfällen: Wie sieht proaktiver Datenschutz aus?

mit Simone Rosenthal und Ilan Leonard Selz

19. Mai 2022, 13:00 Uhr

Unsere Veranstaltung beginnt in

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Höchste Priorität eines Unternehmens, das personenbezogene Daten verarbeitet, ist die Gewährleistung von Datensicherheit und Datenschutz. Doch Hackerangriffe, unzureichende technische und organisatorische Maßnahmen oder unbewusstes Fehlverhalten im Unternehmen selbst stehen diesen Zielen manchmal im Weg. In Fällen von Datenlecks gilt es, keine Zeit zu verlieren und proaktiv zu handeln. In der aktuellen Ausgabe erfahren Sie, wie Sie auf Datenpannen reagieren sollten, welche Meldepflichten ausgelöst werden und wie ein Data Incident Management helfen kann.

Die Präsentation zum Download

Simone Rosenthal und Ilan Leonard Selz: Meldepflicht bei Datensvchutzvorfälle 

Unsere Referent:innen

  • Simone Rosenthal

    Simone Rosenthal ist Partnerin der Technologiekanzlei Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte und spezialisiert auf IT-, Datenschutz- sowie Vertragsrecht. IT- und Lizenzverträge gehören zu ihren Schwerpunkten. Sie vetritt ihre Mandanten auf nationaler und internationaler Ebene und betreut regelmäßig Digitalprojekte.

  • Ilan Leonard Selz

    Ilan Leonard Selz ist Spezialist für Datenschutz- und Telekommunikationsrecht. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Cloud-Computing, Künstliche Intelligenz und Blockchain-Anwendungen, sowie Wettbewerb, Marketing und Vertrieb.