Impfpass, Apps und Testpflichten – Datenschutz in der Pandemie

Dr. Mirka Möldner

22. Juni 2021, 13:00 Uhr

Sinkende Inzidenzwerte ermöglichen weitgehende Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Dennoch bleiben bestimmte Pflichten bestehen: Das Tragen von Masken in bestimmten geschlossenen Räumen, das Hinterlegen von Kontaktdaten iund Nachweisen des Gesundheitsstatus – sei es ein negatives Testergebnis oder die Nachweise einer Impfung oder einer überstandenen Infektion.

Wie Anbieter mit den ihnen anvertrauten sensiblen Daten ordnungsgemäß umgehen, damit die Urlaubs- und Biergartenfreuden nicht mit unliebsamen Datenpannen enden, diskutierten Vorstand Frederick Richter und Dr. Mirka Möldner vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht. Die Aufzeichnung des Webinars wird demächst hier veröffentlicht.

Unsere Referentin

  • Dr. Mirka Möldner

    studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach dem Zweiten Staatsexamen in München war Frau Möldner wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg, Gastwissenschaftlerin an der Georgetown University Washington, D.C. und der Universität Helsinki sowie Akademische Rätin a.Z. an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, und forschte u.a. im Bereich des Datenschutzrechts. Seit Anfang 2018 ist Dr. Möldner Bereichsleiterin und stellv. Pressesprecherin am Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht und als solche zuständig für u.a. die Bereiche Gesundheit und Wirtschaft.

Als Videokonferenz- und Webinarplattform nutzen wir edudip. Die Daten werden in Rechenzentren in Europa verarbeitet.