Datenschutz im Ehrenamt

Informative Hilfestellung zum Umgang mit Datenschutz für ehrenamtliches Engagement

Datenschutz spielt auch im Ehrenamt eine immer größere Rolle. Von der einfachen Mitgliederverwaltung über die Nutzung von Cloud-Diensten, die Öffentlichkeitsarbeit mittels Webseite und Social Media bis hin zur Durchführung von Online-Veranstaltungen ist Digitales bei vielen Vereinen und gemeinnützigen Organisationen inzwischen Alltag. Vereinsaktive sind sich ihrer Verantwortung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten häufig bereits bewusst und suchen praxisnahe Hilfen zur Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben.

Die Stiftung Datenschutz möchte dazu Informationsangebote schaffen. Dabei stehen vereinstypische Themen wie der richtige Umgang mit Fotos oder die Weitergabe von Mitgliederdaten an Verbände im Fokus. Daneben spielen aber auch organisatorische Fragen eine wichtige Rolle. Denn auch wenn die DSGVO eingetragene Vereine nicht von Unternehmen unterscheidet, sind die Voraussetzungen vor allem im ehrenamtlichen Kontext gänzlich andere. So ist die Nutzung privater IT-Ausstattung eher die Regel als die Ausnahme und finanzielle Mittel für Schulungen oder externe Expertise sind so gut wie gar nicht vorhanden.

Button-map Button Button Button Button
Button-map Button Button Button Button
Button-map Button Button Button Button

Zz. gibt es keine Artikel zu diesem Thema

Die Gesichter unseres Teams Ehrenamt

Hendrik vom Lehn

…ist Berater für Datenschutz und Informationssicherheit. Er organisiert die Webinarreihe "Datenschutz im Ehrenamt", entwickelt unseren Generator für Datenschutzhinweise und arbeitet an Konzepten, wie wir gemeinnützige Vereine und ehrenamtlich Tätige bei der Erfüllung der datenschutzrechtlichen Anforderungen unterstützen können. Er ist Diplom-Informatiker mit einem Master-Abschluss in Technischer Politikfeldanalyse sowie Zertifizierter Berater im Datenschutzrecht (FernUniversität in Hagen).

Cristina Bittner

…ist Beraterin für Datenschutz und Informationssicherheit. Ihr Schwerpunkt ist der Datenschutz im Ehrenamt. Sie ist Volljuristin und zertifizierte Information-Security Beauftragte (TÜV). Seit 2017 beschäftigt sich Cristina Bittner intensiv mit dem Thema Datenschutz, zuletzt zum Datenschutz in der Schule und bei der Digitalisierung von Bildungseinrichtungen. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit lag in der Beratung und Schulung von Schulleitungen und Lehrkräften zum Datenschutz in der Schule und in der Prüfung von pädagogischen Anwendungen auf Datenschutzkonformität.

Newsletter-Anmeldung: Datenschutz im Ehrenamt