• Webinar

    24.1. – Datenschutz im Ehrenamt: Beschwerden, Prüfverfahren und Bußgelder

    mehr
  • Veranstaltung

    DatenTag ONLINE "Daten­schutz und Künst­liche Intelligenz" – Aufzeichnung jetzt verfügbar

    mehr
  • Webinar

    Daten­schutz am Mittag: Faires Internet-Marketing

    mehr
  • Veranstaltung

    DatenTag "TTDSG und Einwilligungsverwaltung" – Aufzeichnung jetzt online!

    mehr

Datenschutz und künstliche Intelligenz

Prof. Dr. Georg Borges und Dr. Duygu Damar haben verschiedene Aspekte des Spannungsverhältnisses von Datenschutz und Künstlicher Intelligenz in ihren Gutachten beleuchtet. Georg Borges geht der Leitfrage nach, ob das Datenschutzrecht die Nutzung der Potenziale von KI eher hemmt oder schwächt. Duygu Damar analysiert in ihrem Gutachten die Chancen und Risiken in der Verwendung von künstlicher Intelligenz und Algorithmen.

Wiebke Fröhlich gibt in ihrer Handreichung eine Orientierung, wie ein rechtskonformer und diskriminierungssensibler Einsatz algorithmischer Systeme gelingen kann.

DatenTag Online vom 13.12.2021

Themen

Die von der Stiftung bearbeiteten Themen decken die Breite des Datenschutzes ab. In Projekten und Veranstaltungen werden die Themen mit Expertinnen und Experten vielseitig diskutiert und beleuchtet. Die Ergebnisse werden den unterschiedlichen Zielgruppen zugänglich gemacht.

Überblick

Praxis

Hauptaufgabe der Stiftung ist die Förderung effektiven und effizienten Datenschutzes. Dazu veröffentlicht die Stiftung eine Reihe von Broschüren für Betriebe und Beschäftigte sowie Handreichungen mit Erläuterungen zu den Anwendungsempfehlungen der Datenschutzkonferenz zur Umsetzung des DSGVO in der Praxis.

Überblick

Veröffentlichungen

Die Stiftung bietet bereits seit ihrer Gründung eine Plattform für die Datendebatte. Mit ihren Veröffentlichungen zu strategischen Datenschutzfragestellungen und aktuellen Zusammenfassungen im Rahmen des Politikbriefs, beleuchtet die Stiftung stets neue Themenfelder und stößt Diskussionsprozesse an.

Überblick

Veranstaltungen

Auf eigenen Veranstaltungen bringt die Stiftung Datenschutz regelmäßig Vertreterinnen und Vertreter von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen und stellt Datenschutzthemen und politische wie wirtschaftliche Rahmenbedingungen zur Diskussion.

Überblick