Datenschutz im Ehrenamt

Datenschutz spielt auch im Ehrenamt eine immer größere Rolle. Von der einfachen Mitgliederverwaltung über die Nutzung von Cloud-Diensten, die Öffentlichkeitsarbeit mittels Webseite und Social Media bis hin zur Durchführung von Online-Veranstaltungen ist Digitales bei vielen Vereinen und gemeinnützigen Organisationen inzwischen Alltag. Vereinsaktive sind sich ihrer Verantwortung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten häufig bereits bewusst und suchen praxisnahe Hilfen zur Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben.

Die Stiftung Datenschutz möchte dazu Informationsangebote schaffen. Dabei stehen vereinstypische Themen wie der richtige Umgang mit Fotos oder die Weitergabe von Mitgliederdaten an Verbände im Fokus. Daneben spielen aber auch organisatorische Fragen eine wichtige Rolle. Denn auch wenn die DSGVO eingetragene Vereine nicht von Unternehmen unterscheidet, sind die Voraussetzungen vor allem im ehrenamtlichen Kontext gänzlich andere. So ist die Nutzung privater IT-Ausstattung eher die Regel als die Ausnahme und finanzielle Mittel für Schulungen oder externe Expertise sind so gut wie gar nicht vorhanden.

Webinare Datenschutz im Ehrenamt: Praxisnah und anschaulich für Vereine & Co. erklärt

In unserer neuen Webinar-Reihe Datenschutz im Ehrenamt besprechen wir jeden Monat ein anderes Thema mit hoher Praxisrelevanz für Vereine und andere gemeinnützige Organisationen. Um frühzeitig über das aktuelle Monatsthema informiert zu werden, tragen Sie sich gerne in unseren Newsletter ein.

Die Liste aller Termine können Sie auf unserer Veranstaltungsseite einsehen.

Ihre Ansprechpartner*in

  • Cristina Bittner

    …ist Beraterin für Datenschutz und Informationssicherheit. Ihr Schwerpunkt ist der Datenschutz im Ehrenamt. Sie ist Volljuristin und zertifizierte Information-Security Beauftragte (TÜV). Seit 2017 beschäftigt sich Cristina Bittner intensiv mit dem Thema Datenschutz, zuletzt zum Datenschutz in der Schule und bei der Digitalisierung von Bildungseinrichtungen. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit lag in der Beratung und Schulung von Schulleitungen und Lehrkräften zum Datenschutz in der Schule und in der Prüfung von pädagogischen Anwendungen auf Datenschutzkonformität.

  • Hendrik vom Lehn

    …ist Berater für Datenschutz und Informationssicherheit. Er ist Diplom-Informatiker mit einem Master-Abschluss in Technischer Politikfeldanalyse. Derzeit erarbeitet er ein Konzept, wie die Stiftung Datenschutz gemeinnützige Vereine und ehrenamtlich Tätige bei der Erfüllung der datenschutzrechtlichen Anforderungen unterstützen kann.

Newsletter-Anmeldung: Datenschutz im Ehrenamt

Der Ehrenamts-Newsletter informiert monatlich über neue Entwicklungen im Datenschutz, die für die Arbeit in Vereinen und Organisationen mit ehrenamtlich Tätigen relevant sind. Außerdem werden Webinare und andere Veranstaltungen angekündigt und einzelne Themen tiefergehend behandelt.

* Pflichtfeld

Unsere Newsletter sind kostenlos. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Organisation zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung gemäßt Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter befindet sich ein Link, mit dem Sie sich vom Newsletterbezug abmelden können. Für die Datenverarbeitung und den Versand nutzen wir Dienstleister in Deutschland, mit denen wir Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen haben.

Datenschutzerklärung der Stiftung Datenschutz