Navigation und Service

Direkt zu:

Logo der Stiftung Datenschutz

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Inhalt

19.11.2020

Datenschutz am Mittag: "Das Recht auf Auskunft und Kopie nach Art. 15 DSGVO"

Die Aufzeichnung des Vortrags in voller Länge

Art. 15 DSGVO regelt, dass die betroffene Person gegenüber Verantwortlichen ein Recht darauf hat zu erfahren, wie und welche Daten über sie verarbeitet werden; außerdem kann sie eine Kopie der Daten verlangen. Die Praxisrelevanz von Art. 15 wird unter anderem daran deutlich, dass zu kaum einem anderen Betroffenenrecht so viele Urteile ergangen sind, die zudem noch häufig inhaltlich unterschiedlich ausfallen. 

Philipp Quiel gab zunächst einen Überblick über die Reichweite der Ansprüche und die aktuelle Rechtsprechung. Daran anknüpfend erläuterte er Handlungsoptionen für Verantwortliche anhand seiner Erfahrungen mit Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung.

Philipp Quiel, LL.M., ist Experte für das deutsche und europäische Datenschutz- und Kommunikationsrecht. Zu diesen Rechtsgebieten berät er im Rahmen seiner Tätigkeit als Senior Associate bei „Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH“ nationale und internationale Unternehmen. Philipp Quiel ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (Universität Maastricht), Autor zahlreicher Fachbeiträge – unter anderem gemeinsam mit Dr. Malte Engeler in der NJW 2019, 2201 ff. zum Recht auf Auskunft und Kopie – und einer der Schriftleiter der Zeitschrift "Datenschutz-Berater".


Als Videokonferenz- und Webinarplattform nutzen wir edudip. Die Daten werden in Rechenzentren in Europa verarbeitet.


Demnächst:

  • 15. Dezember 2020 – Zur Geschichte des Datenschutzes
  • Videokonferenzen und Home-Office
  • Aktuelle Entwicklungen im Beschäftigtendatenschutz