Navigation und Service

Direkt zu:

Logo der Stiftung Datenschutz

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Inhalt

24.09.2020

Datenschutz am Mittag: "Internationale Datentransfers" mit Dr. Alexander Golland

Wir laden Sie ein zur Premiere unserer neuen monatlichen Online-Reihe Datenschutz am Mittag. Am Donnerstag, den 24. September, von 13–14 Uhr geht es um Internationale Datentransfers. Was bedeutet das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum Privacy Shield für die Praxis? Welche Möglichkeiten haben Unternehmen realistischerweise, Kundendaten außerhalb der EU verarbeiten zu lassen?

Einen fundierten und zugleich verständlichen Überblick gibt es von Dr. Alexander Golland, CIPP/E. Er berät als Rechtsanwalt zum Datenschutz bei PricewaterhouseCoopers Legal. Bei Datenschutz am Mittag wird er über die Folgen des jüngsten Urteils aus Luxemburg sprechen und künftige Gestaltungsmöglichkeiten für Unternehmen erläutern.

Sie können bereits jetzt Fragen einreichen unter fragenstiftungdatenschutzorg mit dem Betreff:"Internationale Datentransfers"

-> ZUR ANMELDUNG

Teilnahmegebühr: 50,00 €
Der Teilnahmebeitrag ist gemäß § 4 Nr. 22 lit. a UStG umsatzsteuerfrei.

Wir bitten um Ihre Anmeldung per E-Mail bis zum 16. September an veranstaltungstiftungdatenschutzorg. Bitte nennen Sie uns mit Ihrer Anmeldung Ihre vollständige Rechnungsadresse. Sie erhalten dann eine Rechnung von uns. Nach Eingang Ihrer Zahlung senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung.

Die Veranstaltung findet als reines Online-Event auf der Plattform von GoToWebinar statt. Sie erhalten rechtzeitig vor dem Beginn einen personalisierten Event-Link für GoToWebinar.

Für Studierende sowie Vertreter*innen von NGO und Behörden erheben wir keine Teilnahmegebühr. Eine Anmeldung ist dennoch notwendig.

 

Kommende Themen
In den Folgen der kommenden Monate wird es u.a. um diese Themen gehen:

  • Datenschutz im vernetzten Fahrzeug
  • Entwicklung im Beschäftigtendatenschutz
  • Künstliche Intelligenz und Datenschutz

Datenschutz am Mittag wendet sich an Datenschutzinteressierte aus Wissenschaft, Praxis, Politik und Gesellschaft. Es werden konkrete Fragen zur Umsetzung des Datenschutzrechts ebenso erörtert wie grundsätzliche Aspekte von Informationsverarbeitung und Datenpolitik.