Navigation und Service

Direkt zu:

Logo der Stiftung Datenschutz

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Inhalt

25.03.2021

Datenschutz am Mittag: "Datenschutz-Folgenabschätzung" mit Simone Rosenthal & Ilan Leonard Selz

Neue Technologien und IT-Anwendungen wie Microsoft 365 eröffnen immer mehr Anwendungsbereiche, bei denen auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dadurch bieten diese Technologien nicht nur Chancen und Vorteile, sondern auch Risiken für die betroffenen Personen.

Mit einer Datenschutz-Folgenabschätzung werden diese im Detail erfasst, analysiert und Maßnahmen entwickelt, um den Risiken entgegenzuwirken. Wir zeigen anhand der weit verbreiteten SaaS-Anwendung Microsoft 365, wie diese mit einer Datenschutz-Folgenabschätzung auf ihre Compliance untersucht und bewertet wird und welche Maßnahmen Risiken entgegenwirken können!

Unsere Referenten

Simone Rosenthal ist Partnerin der Technologiekanzlei Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte und spezialisiert auf das IT-, Datenschutz- sowie Vertragsrecht. IT- und Lizenzverträge gehören zu ihrem Spezialgebiet. Sie vertritt ihre Mandanten auf nationaler und internationaler Ebene. Darüber hinaus betreut sie regelmäßig Digitalprojekte in der Querschnittsmaterie des IT- und Datenschutzrechts.

Ilan Leonard Selz, LL.M. (Minnesota) ist Rechtsanwalt und Senior Associate bei Schürmann Rosenthal Dreyer und Spezialist für Datenschutz- und Telekommunikationsrecht. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Cloud-Computing, Künstliche Intelligenz und Blockchain-Anwendungen, sowie Wettbewerb, Marketing und Vertrieb.

Anmeldung

Die Veranstaltung findet online statt.

Wir erheben einen Kostendeckungsbeitrag in Höhe von 50,00€.*

Bitte melden Sie sich → hier auf der edudip-Plattform an.

* Für Studierende sowie Vertreter*innen von NGO und Behörden entfällt der Kostendeckungsbeitrag. Dies kann im Anmeldeformular entsprechend ausgewählt werden.

 

Technische & organisatorische Hinweise

  • Bitte melden Sie sich über den Link (oben) an. Sie erhalten die Zugangsdaten per Mail an die E-Mailadresse, die Sie angegeben haben. 
  • Bitte nennen Sie uns mit Ihrer Anmeldung Ihre vollständige Rechnungsadresse. Sie erhalten dann eine Rechnung.
  • Der Kostendeckungsbeitrag ist gemäß § 4 Nr. 22 lit. a UStG umsatzsteuerfrei.
  • Sie können über jeden aktuellen und gängigen Browser teilnehmen, vorzugsweise Firefox, Chrome oder Safari. Die Einrichtung eines Accounts oder das Installieren von Software ist nicht erforderlich.
  • Sie können uns gern vorab Fragen übermitteln: fragenstiftungdatenschutzorg mit dem Betreff: "Datenschutz am Mittag".
  • Während der Veranstaltung können Sie ebenfalls Ihre Fragen im Chat stellen.
  • Falls Sie die Zugangsdaten verlieren, lassen Sie sich den Link erneut auf der edudip-Anmeldeseite (Link oben) zuschicken. (Wir senden Ihnen rechtzeitig vor Beginn noch eine Erinnerungsmail.)


Als Videokonferenz- und Webinarplattform nutzen wir edudip. Die Daten werden in Rechenzentren in Europa verarbeitet.