Navigation und Service

Direkt zu:

Logo der Stiftung Datenschutz

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Inhalt

01.06.2018

Stadt Leipzig: Zwei Tage im Zeichen von Datenschutz und Pressefreiheit

Die Bürgerrechtsakademie Leipzig lud am 1. und 2. Juni 2018 zu zwei Informationstagen rund um das Thema "Datenschutz, Presserecht, Social Media und die Wahrnehmung der Bürgerrechte" ein.

Am Freitag, dem 1. Juni 2018 ging es von 17 bis 20 Uhr in der Volkshochschule vor allem um Fragen des Datenschutzes. Vertreter der Stiftung Datenschutz und der Verbraucherzentrale Sachsen gaben Denkanstöße im Hinblick auf das Verhältnis von Datenschutz und individueller Freiheit sowie Transparenz und stellten die Frage, wem eigentlich unsere Daten gehören.

Am Samstag, dem 2. Juni 2018 schlossen sich zwei Workshops im Europäischen Zentrum für Presse- und Meinungsfreiheit in der Villa Ida, Menckestraße 27 an. Die Themen "Freiheit und Datenschutz" sowie "Freiheit und Presse" standen hier auf der Tagesordnung und vertieften die Vorträge des ersten Tages.

Weitere Informationen und Infos zur Teilnahme finden Sie hier