Navigation und Service

Direkt zu:

Logo der Stiftung Datenschutz

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Inhalt

Datenschutzbezogene Zertifizierungen unter der DSGVO

Nach der seit dem 25. Mai 2018 anzuwendenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gelten für Zertifizierungsstellen im Datenschutz neue Anforderungen. Für Zertifizierungen im Datenschutzrecht (Bestätigung der Konformität mit der DSGVO) bedarf es einer Akkreditierung der Zertifizierungsstelle im Sinne von § 39 BDSG in der seit dem 25. Mai 2018 geltenden Fassung anhand der Kriterien, die von der zuständigen Bundes- oder Landesdatenschutzbehörde oder von dem Europäischer Datenschutzausschuss gemäß Art. 63 EU-DSGVO genehmigt worden sind, durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS). Nähere Informationen hält die DAkkS bereit.

Da die DAkkS bislang (Stand: Januar 2019) noch keine privaten Zertifizierungsstellen akkreditiert hat, gibt es aktuell am Markt noch keine Konformitätsbewertungsaussagen (Zertifikate), die eine Konformität mit den Anforderungen der EU-DSGVO bestätigen.

Datenschutzbezogene Zertifikate bis Mai 2018

Als unabhängige Einrichtung auf Bundesebene nimmt die Stiftung Datenschutz die Aufgabe wahr, mehr Transparenz im Markt der datenschutzbezogenen Prüfung und Zertifizierung zu schaffen. Auf dieser Seite finden Sie dazu eine Übersicht über bis Mai 2018 in Deutschland angebotene Datenschutzgütesiegel und Datenschutzzertifikate. In der Liste nicht aufgeführt sind Personenzertifizierungen oder Zertifizierungssysteme/-kataloge, die den Datenschutz nicht als Schwerpunkt behandeln. Ebenso nicht aufgeführt sind Prüfstellen ohne eigenes Zertifizierungsschema sowie reine Prüfer/Gutachter, IT-Sachverständige und Auditoren.

Die Übersicht wurde auf Basis öffentlich zugänglicher Informationen, eigener Erkenntnisse und Auskünften der Anbieter erstellt. Eine Verifizierung und eine Wertung der zugelieferten Angaben der Anbieter wurde nicht vorgenommen. Die Übersicht ist auf dem Stand von Februar 2017.

Download SDS-Zertifizierungsübersicht, Stand Februar 2017 (pdf, nicht barrierefrei)

Lesen Sie mehr zum Hintergrund der Diskussion über ein Datenschutzgütesiegel.