Navigation und Service

Direkt zu:

Logo der Stiftung Datenschutz

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Eine Plattform für die Datendebatte

Wie können personenbezogene Daten effektiv und effizient geschützt werden? Wie bleibt Innovation trotzdem möglich? Die Bundesstiftung bietet ein Forum für die notwendige Diskussion.

Inhalt

Besonderes Anwaltspostfach: Stiftung Datenschutz unterstützt Initiative für sichere Kommunikation

Leipzig, 17. April 2018. Die Stiftung Datenschutz unterstützt die Gesellschaft für Freiheitsrechte in ihrem Vorhaben, die Bundesrechtsanwaltskammer per Klage zu zwingen, das besondere Anwaltspostfach mit durchgängiger Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auszugestalten. Nur dadurch ist die besonders sensible und schützenswerte Kommunikation der Gerichte mit Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten ausreichend gesichert.

 

 

Hintergrund: Eigentlich sollte die Anwaltschaft ab 1. Januar 2018 für den elektronischen Rechtsverkehr ein spezielles Postfach, das „besondere Anwaltspostfach“, beA, nutzen. Doch noch vor dem Start machten IT-Spezialisten des Chaos Computer Clubs auf Fehler in der Sicherheitsstruktur aufmerksam, die einen Angriffspunkt für das Ausspähen von Nachrichten bietet. Die verantwortliche Bundesrechtsanwaltskammer hat die beA-Plattform vorerst wegen eines weiteren Sicherheitsproblems vom Netz genommen; zur Notwendigkeit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für künftige Versionen hat sie sich jedoch noch nicht bekannt. Dazu will die Gesellschaft für Freiheitsrechte sie nun per Klage zwingen und wirbt um Unterstützung für ihre Kampagne. „beA-aber sicher!“.

Frederick Richter, Vorstand der Stiftung Datenschutz, ist selbst Rechtsanwalt: „Die Stiftung Datenschutz unterstützt das Vorhaben der Gesellschaft für Freiheitsrechte. Mandantinnen und Mandanten müssen darauf vertrauen können, dass ihre sensible Kommunikation geschützt ist, wenn sie anwaltliche Beratung benötigen.“

Weitere Information zur Initiative "Besonderes elektronisches Anwaltspostfach" finden Sie hier.

Fotonachweis: CC-BY-SA 4.0 InternationalUlf Buermeyer